Eggner Trio

Abonnementkonzert
23.11.2023 19:30
Konzerthaus Klagenfurt, Mozart Saal
Werke von Benedict Randhartinger, Franz Schubert, Johann Nepomuk Hummel und Joseph Mayseder

Georg Eggner, Violine

Florian Eggner, Cello

Christoph Eggner, Klavier

Tickets kaufen

Weiterführende Links

Das Eggner Trio wurde 1997 von den drei Brüdern Georg (Violine), Florian (Cello) und Christoph Eggner (Klavier) gegründet. Internationale Aufmerk­samkeit gewann das Trio 2003 durch den ersten Preis beim Melbourne International Chamber Music Competition in Australien und 2006 im Rah­men der »Rising Stars«-Reihe mit Auftritten in der Carnegie Hall, Cité de la musique Paris, Festspielhaus Baden-Baden, Kölner Philharmonie, Mozar­teum Salzburg und im Wiener Musikverein.

Sie gastieren regelmäßig u. a. bei der Schubertiade und dem Kammermu­sikfestival Lockenhaus und zählen auch außerhalb ihrer Heimat zu den renommiertesten Klaviertrios der Gegenwart. Die Brüder sind regelmäßig zu Gast in bedeutenden Konzertsälen wie der Wigmore Hall London oder im Concertgebouw Amsterdam. Neben ihrer Kammermusiktätigkeit kon­zertieren sie auch als Solisten. 2016 spielten sie drei Klaviertrios von Werner Pirchner ein, für das Cover montierten sie ihre Köpfe in eine Fotoaufnahme des Komponisten schwimmend im Ossiacher See.

Georg Eggner spielt auf einer Violine von Giovanni Pistucci (1895), Flo­rian Eggner auf einem Violoncello von Carl Richter (1907).

Kartenbestellungen

Weitere Konzerte

26.05.2024 11:00
Konzerthaus Klagenfurt, Großer Saal
Werke von Astor Piazzolla, Carlos Guastavino, Marko Hatlak und Richard Galliano

Marko Hatlak &FUNtango

Hatlak uses a comical tone to tell stories about the pieces he heard and spices up some of th by singing. His unique, original interpretation of each individual piece, regardless of the style, evokes an otionally thorough and authentic experience in the audience.

Mehr erfahren

04.06.2024 19:30
Konzerthaus Klagenfurt, Mozart Saal
Werke von Adrien-François Servais, Carl Maria v. Weber, Jaques Offenbach, Johan Halvorsen, Joseph Haydn und Niccolò Paganini

Cello Duello

Zwei Celli auf einer Bühne – ein seltener Anblick ist das, und noch rarer ist das Repertoire für diese Besetzung.« Maja Ellmenreich, Deutschlandfunk

Mehr erfahren