Marko Hatlak &FUNtango

Sonderkonzert
26.05.2024 11:00
Konzerthaus Klagenfurt, Großer Saal
Werke von Astor Piazzolla, Carlos Guastavino, Marko Hatlak und Richard Galliano

Marko Hatlak, Accordeon

Bernarda Fink, Mezzosopran

Marko Črnčec, Klavier

Marcos Fink, Bass-Bariton

Luka Geiser, Kontrabass

Benjamin Ziervogel, Violine

Tickets kaufen

Weiterführende Links

Marko Hatlak ist einer der besten Akkordeonspieler Sloweniens, er hat eine reiche künstlerische Karriere hinter sich, nimmt an zahlreichen internatio­nalen Projekten teil und erzielt u. a. mit Gruppen wie Terrafolk große Erfolge. Mit seinem Projekt »FUNtango« hat er zahlreiche Spitzen­musiker*innen zusammengeführt. Von der Kritik wurde diese Formation als »leidenschaftlich und kompromisslos« bezeichnet.

Sie besteht aus dem Klaviervirtuosen und Jazzmusiker Marko Črnčec, dem erfahrenen Kontrabassisten Luka Gaiser und dem langjährigen Kon­zertmeister des Rundfunksymphonie Orchesters Ljubljana Benjamin Zier­vogel. Das Programm besteht aus Werken argentinischer Komponisten, mit Astor Piazzolla an der Spitze, der mit seinem »Tango nuevo« die Tanzflächen gegen Konzertsäle tauschte und den Globus umrundete, sowie auch Eigenkompositionen.

Die Vokalwerke der Komponisten werden von der in Argentinien gebür­tigen Österreichischen Kammersängerin Bernarda Fink und ihrem Bruder Marcos intoniert. Die Eltern der beiden Geschwister emigrierten 1945 aus dem ehemaligen Jugoslawien nach Argentinien. Das Album »Slovenija« mit Kunstliedern aus der alten Heimat der beiden erschien im März 2011 bei Harmonia Mundi.

Kartenbestellungen

Weitere Konzerte

26.05.2024 11:00
Konzerthaus Klagenfurt, Großer Saal
Werke von Astor Piazzolla, Carlos Guastavino, Marko Hatlak und Richard Galliano

Marko Hatlak &FUNtango

Hatlak uses a comical tone to tell stories about the pieces he heard and spices up some of th by singing. His unique, original interpretation of each individual piece, regardless of the style, evokes an otionally thorough and authentic experience in the audience.

Mehr erfahren

04.06.2024 19:30
Konzerthaus Klagenfurt, Mozart Saal
Werke von Adrien-François Servais, Carl Maria v. Weber, Jaques Offenbach, Johan Halvorsen, Joseph Haydn und Niccolò Paganini

Cello Duello

Zwei Celli auf einer Bühne – ein seltener Anblick ist das, und noch rarer ist das Repertoire für diese Besetzung.« Maja Ellmenreich, Deutschlandfunk

Mehr erfahren